Brief an unsere Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

ab Montag 11.01.2021 beginnt wieder die Schulpflicht nach den Weihnachtsferien. Für die Oberschule Neuenkirchen-Vörden bedeutet das:

Szenario C – Jahrgänge 5 bis 8 und 9 RS
Szenario B – Jahrgänge 9 HS und 10

Im Jahrgang 10 findet ein täglicher Wechselmodus statt. Wir beginnen mit der Gruppe I am Montag:

Gruppe I: Mo (11.01.), Mi (13.01.), Fr (15.01.), Di (19.01.), Do (21.01.), Mo (25.01.), Mi (27.01.), Fr (29.01.)
Gruppe II: Di (12.01.), Do (14.01.), Mo (18.01.), Mi (20.01.), Fr (22.01.), Di (26.01.), Do (28.01.)

Im Jahrgang 9 HS werden beide Klassen jeden Tag in voller Klassenstärke unterrichtet.

Wichtige Klassenarbeiten können in den Abschlussklassen noch vor den Zeugnissen geschrieben werden. Die Fachlehrer/innen werden sich bei Bedarf rechtzeitig melden.

 

Alle anderen Klassen der Jahrgänge 5, 6, 7, 8 und 9RS lernen von Zuhause im Distanzlernen. Die Klassen- und Fachlehrkräfte nehmen über IServ Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern auf und stellen Aufgaben in IServ ein oder veranstalten Videokonferenzen. Deshalb ist unbedingt erforderlich, dass sich jeder regelmäßig, mehrmals am Tag über IServ informiert und auf dem Laufenden hält! Wer Probleme beim Zugang oder bei der Bedienung von IServ hat, melde sich bitte umgehend bei dem/der Klassenlehrer/in.

Jede Schülerin/Jeder Schüler ist ab Montag verpflichtet regelmäßig zu Hause die gestellten Aufgaben zu erledigen. Dazu gehört auch, dass alle Schüler/innen von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar sind. Sollten ein Schüler/eine Schülerin länger als drei Tage nicht erreichbar sein, müssen wir eine Meldung an das Jugendamt machen.

 

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schüler ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr und hoffe, dass wir uns bald alle in der Schule wiedersehen.

Freundliche Grüße

Michael Imsieke, Schulleiter