Methodenkompetenz

Die Absolventen deutscher Schulen schneiden in internationalen Vergleichsstudien wie PISA nur mäßig ab, die Wirtschaft beklagt das Fehlen grundlegender Schlüsselqualifikationen, viele Eltern befürchten das Scheitern ihrer Kinder in Schule und Beruf. Vielen Schülern fehlt Methode.

„Das Lernen lernen“ bildet daher den Kern der Schulung von Methodenkompetenz. Diese soll die Schüler unserer Schule befähigen, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und zu lernen.

Scheinbar selbstverständliche alltägliche Dinge, wie das Packen der Federmappe oder der Tasche sowie die Hausaufgaben ordnungsgemäß zu erledigen, Hefte zu beschriften und zu führen werden in diesem neu eingeführten Unterrichtsfach zunächst trainiert.

Des Weiteren soll das Methodentraining den Schülern helfen, strukturiert, stress- und angstfrei zu lernen wie auch effektiv zu üben, um sich auf Tests und Klassenarbeiten sinnvoll vorzubereiten.

Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es einer praktischen, sehr kleinschrittigen Vorgehensweise.

Seit März 2004 arbeitet in unserer Schule die Arbeitsgruppe „Methodenkompetenz“. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein umfassendes Konzept für die Klassen 5 bis 10 zur Schulung von Methodenkompetenz zu erstellen.

Orientiert an den Erfahrungen der Realschule Enger, bereiten die teilnehmenden Kollegen konkrete Unterrichtsstunden vor, um die einzelnen Kompetenzen auszubilden. Fertig gestellt sind bereits Mappen mit allen notwendigen Materialien zur Durchführung der Unterrichtseinheiten im 5., 6. und 7. Schuljahr, die den betreffenden Klassenlehrern ausgehändigt wurden.

Seit dem Schuljahr 2005/06 ist daher das Fach Methodenkompetenz fest in den Stundenplan aller 5.Klassen integriert und wird in den Folgejahren sukzessive fortgeführt. Weitere Bestandteile sind später beispielsweise die Einübung von Lesetechniken, Mind-Mapping, der Umgang mit Nachschlagewerken, Markieren, Strukturieren, Informationsbeschaffung, Visualisierungstechniken und Präsentationsverfahren.

Durch regelmäßige Wiederholungen, bzw. Ergänzungen und die Integration dieser Kompetenzen in den Fachunterricht sollen die Schüler dieser Schule gemäß unserem Leitsatz „Die Zukunft – jetzt gemeinsam beginnen!“ für ihre private und berufliche Zukunft fit gemacht werden.